Apfelland-Stubenbergsee, Steirische Apfelstraße

Genussregion Apfelland

Obstgärten soweit das Auge reicht. Im Herzen der hügeligen Oststeiermark liegt das größte Obstbaugebiet Österreichs. Im Frühling verwandeln Millionen von weiß-rosa Blüten die Landschaft in eine einzigartige Schaumwolke und hüllt diese in zarten Blütenduft. Im Herbst lassen die reifen Äfpel an den Bäumen den Besuchern das Wasser im Munde zusammen laufen. Verkosten Sie die Äpfel oder Äpfelprodukte direkt beim Bauern, bei einem typischen Buschenschank oder genießen Sie ein Apfelgericht direkt bei einem der Genusswirte. 

Im Zentrum des Apfellandes liegt der größte Badesee des Landes, der Stubenbergsee. Der 3 km lange Rundweg ladet zu Spaziergängen ein. Aber auch die Römer-Weinstraße und die Schlösserstraße führen durch das Apfelland. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Tierpark Herberstein mit seinemSchloss und dem Gironcoli-Museum.

Eine besondere Art das Apfelland zu entdecken, ist das lautlose Gleiten im Heißluftballon.

Auf jeden Fall einen Besuch Wert:

  • Haus des Apfels bei der Steirischen Apfelstraße (in Harl - bei Puch bei Weiz)
  • Kulmkeltendorf (Kulm bei Weiz)
  • Obsthof Wilhelm 

Steirische Apfelstraße

Die Steirische Apfelstraße zählt zu den bekanntesten Themenstraße der Steiermark und umfasst, ausgehend vom Apfeldorf Puch und zwischen Gleisdorf, Weiz und Hartberg, auf 25 Kilometern fünf Gemeinden. Sie alle haben es sich zum Inhalt gemacht, das Thema Apfel in allen Facetten dem Gast nahe zu bringen.

Mehr Information

Kontakt

Tourismusregion Apfelland-Stubenbergsee
Stubenberg am See 5
8223 Stubenberg am See
Tel: +43 3176 8882
Mail: info (at) apfelland. info
Website: www.apfelland.info

Apfelstrasse (c) Schneider
Töchterlehof (c) Familie Derler-Töchterle

Entfernung mit dem Auto ca. 35 km, Fahrzeit ca. 40 Minuten

Lage auf einer Karte anzeigen:

X