Unesco Welterbe Semmeringbahn

Weltkulturerbe und Bahnwanderweg

Die Semmeringbahn ist eine Teilstrecke der Südbahn in Österreich und verläuft auf 41 km zwischen Gloggnitz über den Semmerin nach Mürzzuschlag. Sie war die erste normalspurige Gebirgsbahn Europas und wurde, geplant von Carl von Ghega, 1854 eröffnet. Sie gilt als Meilenstein der Eisenbahngeschichte und gehört seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Mehr Information zur Semmeringbahn

Der Bahnwanderweg entlang der Semmeringbahn gibt Ihnen die Möglichkeit das Weltkulturerbe aus erster Hand zu erfahren. Die Wege sind ab dem Bahnhof Semmering gut markiert und führen zu wunderschönen Aussichtsplätzen und eindrucksvollen Bauten.

Mehr Informationen zum Bahnwanderweg

Kontakt

Tourismusverband Semmering
Hochstraße 1
2680 Semmering
Tel: +43 2664 2326
Mail: gemeinde (at) semmering.gv. at
Website: www.semmering.at

Bahnwanderweg Unesco Weltkulturerbe Semmeringbahn

Entfernung mit dem Auto ca. 55 km, Fahrzeit ca. 1 Stunde

Lage auf einer Karte anzeigen: 

X