Packliste für den Wellnessurlaub

Das sollte man beim Wellnessurlaub nicht vergessen

Ein Wellnessurlaub kann einem tatsächlich ganz schön viel Entspannung verschaffen, selbst wenn es nur zwei oder drei Tage sind. Doch was muss alles dabei sein, wenn man sich ein Wochenende lang verwöhnen lässt?

Wir haben für Sie eine kleine Packliste zusammengestellt, damit Sie so richtig entspannen können:

  • Kleidung: Für die Anreise zum Wellness-Hotel tragen Sie am Besten Ihr normales Alltags-Outfit. Beim Abendessen haben Sie eventuell Lust sich schick zu machen. Denken Sie in diesem Fall an ein passendes Abendoutfit. Zwischen den Wellness-Anwendungen haben Sie Zeit, die Seele baumeln zu lassen. Und wer macht das nicht am liebsten im Sonntags-Wohlfühl-Outfit? Denken Sie an eine bequem sitzende Jogginghose, T-Shirts, Ihren Lieblings-Pulli oder eine kuschelige Fleecejacke und vielleicht an Turnschuhe. Wenn Sie in der Natur unterwegs sind vergessen Sie Ihre Wandersachen nicht.
  • Badeschuhe oder Bademantel: Nur wenn Sie gerne Ihre eigenen mithaben - wir stellen Ihnen zur Verfügung: flauschige Bademäntel, ein Korb mit Badepantoffel und Badetüchern in Ihrem Zimmer
  • Badekleidung: Das Lieblings-Badeoutfit darf in keinem Wellness-Koffer fehlen! Nehmen Sie am besten Badesachen zum Wechseln mit, falls Ihre erste Wahl klitschnass ist, Sie aber erneut in den Pool springen möchten.
  • Pflegeprodukte bzw. Kosmetikartikel: In den Kulturbeutel gehören neben Zahnpasta, Zahnbürste, Nagelschere, Deo, Gesichtscreme und einer Bodylotion, auch persönliche Kosmetikartikel wie Make-up, Mascara, Rouge und Parfüm. Wenn Sie besondere Vorlieben beim Schampo und Duschgel haben, nehmen Sie Ihr eigenes mit. Ein Fön wird meist gestellt aber wenn dies nicht der Fall ist oder Sie gern Ihren eigenen Fön benutzen, dann ab damit ins Gepäck. Denken Sie auch an Ihre Haarbürste oder einen Kamm. Bei Massagen und beim Baden ist ein Haargummi oder eine Haarklammer sehr praktisch, damit Sie Ihre Haare hochbinden können.
  • Bücher oder Zeitschriften bzw. Lesegerät: Wenn Sie die Ruhe fürs Lesen nutzen möchten, dann denken Sie an den Lesestoff in Form von Büchern, Zeitschriften oder einem Lesegerät (Kindle oder Tablet), mit dem Sie E-Books lesen können. Natürlich stehen Ihnen auch vor Ort die gängigsten Tageszeitungen, Zeitschriften und eine kleine Bibliothek zur Verfügung.
  • Personalausweis
  • Etwas Kleingeld für Trinkgeld
  • Smartphone und Ladegerät: Natürlich hat man während eines Wellness-Wochenendes am liebsten die Ruhe vor der Außenwelt. Hin und wieder ist das Handy aber nützlich. Schalten Sie einfach alle Nachrichtentöne ab, damit Sie während Ihrer Auszeit nicht gestört werden.
  • Beutel für nasse Wäsche: Am Ende Ihres Wellness-Urlaubs benötigen Sie sicher einen Beutel für nasse Badekleidung oder dreckige Wäsche.
Wellnessurlaub - Entspannung pur

Widerstehen Sie der Versuchung, Arbeit mit in den Koffer für das Wellness-Wochenende einzupacken. Nutzen Sie lieber die Auszeit, um zu entspannen und neue Energie zu tanken. Meist geht die Arbeit nach einer solchen Ruhepause auch viel leichter und schneller von der Hand.

Unsere Angebote für Ihren perfekten Wellnessurlaub:

Unser Jänner Top-Angebot
ab € 461,-

Unser Jänner Top-Angebot

  • 7. Jänner bis 31. Jänner 2019
  • 4 oder 5 Nächte
  • ab € 461,00
weiter
Wandern & Wellness-Schnuppertage
ab € 251,-

Wandern & Wellness-Schnuppertage

  • ganzjährig außer Wochenende & Feiertage, Ostern, Weihnachten, Silvester
  • 2 Nächte
  • ab € 251,00
weiter
Winterwohlfühltage 2019
ab € 344,-

Winterwohlfühltage 2019

  • 1. Dezember 2018 bis 23. März 2019 (ausgenommen Weihnachten)
  • 3, 5 oder 7 Nächte
  • ab € 344,00
weiter
Langlaufgenuss in Fischbach
ab € 350,-

Langlaufgenuss in Fischbach

  • Anfang Dezember 2018 bis Ende März 2019
  • 3, 5 oder 7 Nächte
  • ab € 350,00
weiter
X